Ferienwoche im Pitztal 10.-17. September 2023
       
 

Einige Informationen

 

Programm als PDF 

Bilder 2019  Next page Bilder 2021  Next page
   
 

Andere Möglichkeiten: Naturpark Kaunergrat, Luis Trenker Steig, Ausflüge nach Seefeld oder Innsbruck, u.v.m.

 

Zum vergrössern Bilder anklicken

   
Wenns, Tirol
Wenns in Tirol, mit einer Gemeindefläche von 29,6 km² und ca. 2.020
Einwohnern, liegt im Pitztal in einem Talkessel, an der Abzweigung zur
Piller Höhe (Gemeinde Fließ), die eine Verbindung in das Obere
Gericht darstellt. Der Ort zeigt sich zu jeder Jahreszeit von seiner
schönsten Seite.
           
Hotel Pitztaler Hof
3 Generationen leben und arbeiten im Pitztaler Hof und verwöhnen mit
Freude die Gäste des Hauses. Chefin und Juniorchef kochen für Sie,
von Karin erhalten Sie alle aktuellen Informationen an der Rezeption.
Barbara ist Dipl. Sommeliere und verwöhnt Sie mit den besten Tropfen
aus dem Keller. Daniela erstellt für Sie die aktuellen Speisepläne.
           
Hochzeiger
Der Zirbe auf der Spur: Wandererlebnis Hochzeiger
Wandern am Hochzeiger im Pitztal hält für jeden ein Naturerlebnis bereit.
Das Hochzeiger Wandergebiet bietet ein 100 km markiertes Wanderwege-
netz, verteilt auf vier alpine Höhenstufen und eine Höhenlage von 1.450 bis
2.971 m. Lernen Sie die Zirbe, auch liebevoll „Königin der Alpen“ genannt am
Hochzeiger näher kennen. Ein Besuch im ZirbenPark verzaubert alle Sinne.
           

Rifflsee

Ein faszinierender Bergsee auf 2.232 m. Ausgangspunkt ist der auf 1.682 m
gelegene Ort Mandarfen im hinteren Pitztal. Die Rifflseebahn bringt Sie
mühelos auf 2.300 m. Die Bergstation bietet mit dem Restaurant Sunna Alm
eine aussichtsreiche Sonnenterrasse. Der Rundwanderweg um den See ist
barrierefrei und daher auch für Familien und Senioren ideal. Der Rifflsee ist
nicht nur ein wunderschöner See, der malerisch in der Pitztaler Bergwelt
eingebettet liegt, interessante Daten: Höhenlage: 2232 m.ü.d. Meeresspiegel,
höchster Bergsee Österreichs, Länge: 995 m, Breite: 393 m, Seetiefe: 24 m.
        
Pitztaler Gletscherbahn
Mit dem Gletscherexpress erreichen Sie Tirols höchsten Gletscher auf 2.840
m Höhe: Österreichs höchste Seilbahn, die moderne Wildspitzbahn, bringt
Sie auf den Hinteren Brunnenkogel und zum Café 3.440 das auf dem Gipfel
des Hinteren Brunnenkogels thront 3.440 Meter über dem Meeresspiegel und
ist damit Österreichs höchstgelegenes Kaffeehaus. Das Café 3.440 auf dem
Gipfel des Hinteren Brunnenkogels thront 3.440 m.ü.d. Meeresspiegel und ist
 damit Österreichs höchstgelegenes Kaffeehaus. Die Aussicht von der
freischwebenden Terrasse ist phänomenal.
        
BENNI-RAICH BRÜCKE
Die Benni-Raich-Brücke wurde 1995 errichtet. Mit ihren 94 Metern Höhe ist 
die nach dem Skirennläufer Benni Raich benannte Fußgängerhängebrücke
über die Arzler Pitzeklamm die höchste ihrer Art in Europa. Ob für Wanderer
oder mutige Bungee-Jumper – sie ist für jeden eine Attraktion. Ihre Spann-
weite von 137,7 Metern macht sie zu einem imposanten Bauwerk. Durch
diese Verbindung der Orte Arzl und Wald entstanden herrliche Möglichkeiten
für ausgedehnte Wanderungen in dieser einzigartigen Landschaft.
        

Rosengartenschlucht

 
Das Naturjuwel im Herzen von Imst. Auf einer Länge von 1,5 km gräbt sich
der Schinderbach von der Blauen Grotte durch die Felsrücken der Imster
Mittelgebirgsterrassen bis zur Johanneskirche (Höhenunterschied 250m).
Der Einstieg zur Rosengartenschlucht liegt mitten im Zentrum der Stadt.
Tief unten das kristallklare, tosende Wasser, rechts und links senkrecht
aufragende, mit Moosen und Farnen bewachsene Felswände. In Hoch-Imst
angekommen, können Sie über das Wetterkreuz nach Imst retour wandern,